wieder kurz davor…

Es ist kaum zu glauben und so langsam scheint es als ob auf meinem Kajak ein böser Zauber läge. Jedes Mal wenn ich kurz davor bin ins Boot zu steigen passiert etwas unerwartetes was meine Pläne einmal mehr über den Haufen wirft. Heute kam es in Form einer Krokodil- Tourfirma, mein letzter info Stopp für das anstehende Kajakabenteuer. Es dauerte nur wenige Minuten um mir zu erklären dass mein Vorhaben einem Selbstmord gleicht. „Zurzeit herrscht eine erhöhte Aggressivität unter den Krokodilen. Die großen Reptilien sind sehr territorial und die paarungsbereiten Männchen wehren sich gegen Eindringlinge. Es ist bestimmt möglich aber es ist die falsche Jahreszeit. Ohnehin ist es immer die falsche Zeit einem Krokodil auf offenen Wasser zu begegnen.“ Diesmal habe ich mich wirklich überzeugen lassen. Der Cape York Trip ist verschoben und ich werde jetzt (viele) schoko Kekse essen und mir etwas Neues überlegen. Ich bin sehr enttäuscht und ärgere mich ein wenig über mich selbst. Eines ist klar,ab jetzt bin ich wieder mit dem kompletten Gespann unterwegs. Fahrrad, Anhänger und Kajak mit einem Gesamtgewicht von 70kg.